KfW-Förderung: Altergerecht Umbauen und Sanieren

Sanierung, Modernisierung und Umbau für altersgerechtes Wohnen mit Fördergeldern der KfW

Nicht nur besser und bequemer Wohnen im Alter - sondern auch günstiger!

Das KfW-Programm Altersgerecht Umbauen fördert alle Maßnahmen zum altersgerechten Umbau. Dies orientiert sich an der DIN E 18040, Teil 2 (Barrierefreies bauen - Planungsgrundlagen - Teil 2: Wohnungen).

Die Zielgruppe
Das Programm kann von allen Privatpersonen, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts beantragt werden. Insbesondere ist es für ältere Menschen geeignet, um die eigene Wohnung barrierereduziert nutzen zu können.

Die Förderung
Bei dem KfW-Förderprogramm "Altersgerecht Umbauen" gibt es zwei verschiedene Fördermöglichkeiten. Zum sogenannten barrierereduziertem Umbau von Wohnungen oder Wohngebäuden zählen zum Beispiel der alten- oder behindertengerechte Umbau, der Austausch von Fenster und Böden, technische Vorrichtung zum Gebäudezutritt und die Erneuerung der Heizungstechnik.

Barrierefreies Wohnen und Baufinanzierung
Unter barrierereduziete oder -freie Anpassung des Umfeldes fallen Maßnahmen wie Einrichtung von Gruppenräumen bei Mehrfamilienhäusern, Einrichtung von Stellplätzen oder Erstellung von barrierereduzierten Wege und Plätzen etc.

 

Weitere Informationen zu dieser Förderung finden Sie bei der Produktbeschreibung auf der KfW-Seite unter Altersgerecht Umbauen.

Jetzt Top-Rate sichern. Unverbindlich und kostenfrei.